1. Motivationsschreiben Studium / Uni: Muster und 8+ Tipps

Motivationsschreiben Studium / Uni: Muster und 8+ Tipps

Denise Hoferichter
Update:

Wir in den Medien:

Sie bewerben sich für ein Auslandssemester oder streben ein Stipendium an und in der Bewerbungsmappe soll ein Schreiben zur Motivation beigelegt werden. Sie kennen sich mit den anderen Komponenten einer Bewerbung aus, aber wissen nicht, was es damit auf sich hat? Wir helfen weiter!

In diesem Artikel lernen Sie alles wichtige zum Thema Motivationsschreiben für die Uni, wie es aufgebaut ist, über welche Punkte Sie sich besonders Gedanken machen müssen und welche Unterschiede es für Studienplatz, Stipendium und Auslandssemester gibt. 

Wenn Sie unseren Tipps folgen, dann kann Ihr Motivationsschreiben später so aussehen:

Mit dem Bewerbungs-Generator von LiveCareer können Sie Ihr Anschreiben unkompliziert und schnell online verfassen. Wählen Sie eine unserer Bewerbungs-Vorlagen, beantworten Sie ein paar Fragen und lassen Sie den Editor Ihr Anschreiben erstellen.

BEWERBUNG ONLINE SCHREIBEN

Zum Anschreibenmotivationsschreiben studium


Es gibt noch mehr, was Sie rund um Bewerbungen interessiert? Dann schauen Sie sich doch einmal diese Artikel zur Inspiration an:

Das Motivationsschreiben fürs Studium – Muster

Marko Ebersbach

Charlottenstraße 20

01221 Dresden

0175 222 4444

marko.ebersbach@dmail.de

Deutscher Akademischer Austauschdienst

Ute Grunwald

Kennedyallee 50

53175 Bonn

Motivationsschreiben für ein Auslandssemester an der Universität Tokio

Sehr geehrte Frau Grunwald,

seit ich zum ersten Mal auf ein Buch gestoßen bin, das japanische Schriftzeichen enthielt, bin ich fasziniert von der Sprache und Kultur des Landes. Im Zuge meines Studiums habe ich nun viel Kulturelles und Sprachliches gelernt und würde nun gerne mein Wissen bei einem Austauschjahr in Tokio vertiefen.

Im Laufe meines Bachelorstudiums in Ostasienstudien habe ich bereits viel über Kultur, Gesellschaft und die Sprache Japans gelernt und gerade letzten Monat meine vierte Sprachprüfung mit einer Note von „sehr gut” abgeschlossen. Ich bin dabei auf dem besten Weg, darauf am Ende meines Studiums flüssig die Sprache zu beherrschen.

Es macht mich stolz, dass ich bei der Ausschreibung um ein Auslandsjahr an der renommierten Tokio U-Universität einen der wenigen Plätze zugeteilt bekommen habe und meine Sprach- und Kulturkenntnisse bald eindrücklich vertiefen kann. Meinem Traum, in der Deutschen Botschaft in Tokio zu arbeiten, komme ich damit ein großes Stück näher und bin dabei in erst-klassischer Gesellschaft.

Ich schätze Ihr Angebot sehr, Studenten bei Ihren Austauschsträumen zu unterstützen, auch wenn diese vielleicht nicht über die nötigen Mittel verfügen und mir gefällt, dass Sie auch vor Ort Ansprechpartner zur Verfügung stellen, deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen. Ich kann es kaum erwarten, mich mit anderen Austauschstudenten zu unterhalten und gemeinsam unsere Zeit in Japan zu planen.

Ich freue mich sehr über eine positive Rückmeldung und kann es kaum erwarten, welche Erfahrungen ich in meinem Auslandsjahr machen werde. Sie können mich jederzeit für Rückfragen unter der oben genannten Telefonnummer erreichen und ich erzähle Ihnen auch gerne persönlich mehr von meinen Bildungszielen.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Ebersbach Dresden, 15.05.2023

Bevor Sie ein Motivationsschreiben für das Studium verfassen können, das genauso überzeugend aussieht, müssen Sie sich erst klar machen, was das überhaupt ist.

Was beinhaltet ein Motivationsschreiben für die Hochschule?

Im Gegensatz zum Anschreiben in der Bewerbung ist das Motivationsschreiben ganz gezielt darauf angelegt zu zeigen, was Sie motiviert. Viele Studenten an Universitäten haben noch nicht so viel Praxiserfahrung gesammelt und können deshalb keinen tabellarischen Lebenslauf schreiben. 

Stiftungen und Universitäten wollen also lieber Ihren Grund wissen, warum Sie sich beworben haben, um zu sehen, ob Sie sich gut eignen. Ein Motivationsschreiben für die Uni gibt einen Überblick darüber, was Sie interessiert, welche fachlichen Kenntnisse Sie bisher erarbeitet haben und Ihre Persönlichkeit. Dabei bleibt es recht kurz.

44 % der Arbeitssuchenden geben an, dass ihnen das Schreiben ihrer Motivation schwerfällt. Mit guter Vorbereitung können Sie es sich aber durchaus vereinfachen. Der erste Schritt zum Schreiben ist die gründliche Recherche des Förderungsinstituts oder der Hochschule, beziehungsweise das Studieren der Stellenausschreibung

Gehen Sie in dem Schreiben direkt auf einen Ansprechpartner ein und individualisieren Sie das Schreiben nach den Werten und Vorstellungen der Einrichtung, bei der Sie sich bewerben. Denken Sie daran, dass Sie ein Studium-Motivationsschreiben deshalb nicht für mehrere Bewerbungen nutzen können.

Vorbereitungen auf ein Motivationsschreiben für die Uni

Haben Sie sich dann ein paar Notizen gemacht und vielleicht schon Ideen gefunden, über die Sie schreiben wollen, dann können Sie sich noch diese Fragen stellen:

  • Warum möchten Sie genau an dieser Hochschule studieren? / Warum möchten Sie gerade dieses Stipendium erhalten ? / Warum möchten Sie gerade an dieser Schule im Ausland studieren?
  • Welche Vorkenntnisse bringen Sie mit und was sind Ihre Pläne für die Zukunft?
  • Welche speziellen Interessen haben Sie?
  • Was sind Ihre Hobbys? Engagieren Sie sich sozial?
  • Auf welche Erfolge sind Sie besonders stolz?
  • Welche Werte haben Sie?

Sie haben mehr Spielraum bei dem Motivationsschreiben für das Studium als zum Beispiel bei einer Bewerbung, trotzdem sollten professionelle Rahmenbedingungen geschaffen werden.

1. Nutzen Sie einen guten Rahmen für Ihr Uni-Motivationsschreiben

Wenn Sie eine Bewerbung schreiben, gibt es strenge Vorgaben über welches Thema Sie in welchem Abschnitt sprechen sollten, beim Schreiben der Motivation ist das aber nicht so. Sie haben freie Wahl, welche Teile Sie länger ausführen können und welche nicht. Trotzdem sollte das Schreiben nicht länger als eine Seite sein.

Es empfiehlt sich allerdings, der groben Gliederung der Bewerbung zu folgen, damit das Schreiben übersichtlich und anschaulich ist.

Motivationsschreiben Uni – Muster für Aufbau

  1. Briefkopf mit Ihrer Adresse und der Adresse der Einrichtung
  2. Aussagekräftiger Betreff
  3. Eine persönliche Anrede
  4. Einleitung
  5. Ein ausführlicher Hauptteil
  6. Schlusssatz
  7. Grußformel, Unterschrift und Datum

Formatieren Sie das Schreiben nach einem Geschäftsbrief. Die Schriftart sollte professionell sein und wie die Schriftgröße in der Bewerbungsollte 11 oder 12 pt nicht überschritten werden. Setzen Sie den Zeilenabstand auf 1, 15 cm und versichern Sie sich, dass die Seitenränder oben und unten 2 cm und rechts und links 2,5 cm Abstand haben. 

Das Motivationsschreiben für das Studium ist als Vorlage in Word jetzt bereit mit Inhalt gefüllt zu werden.

2. Wählen Sie einen kreativen Einstieg in Ihr Motivationsschreiben für die Uni

Auch im Muster für das Motivationsschreiben im Studium müssen Sie erst einmal den Vorgaben des Geschäftsbriefes folgen, bevor Sie kreativ werden können. Beginnen Sie also das Schreiben mit Ihrer Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, damit Sie bei Rückfragen erreicht werden können. Dann kommt die Adresse des Empfängers.

Denken Sie daran, dass es besser ist, den Empfänger direkt anzusprechen und auf die allgemeine Grußformel zu verzichten. Das zeigt von Anfang an, dass Sie sich gut informiert haben, bevor Sie das Schreiben verfasst haben. 

Dann kommt der Betreff, der zeigt, auf welche Förderung oder welchen Studienplatz Sie sich bewerben. Vergessen Sie nicht, diese mit Fettdruck und größer Schriftgröße hervorzuheben.

Wenn Sie anschließend Ihr Schreiben beginnen, ist die Art Ihnen komplett freigestellt. Allerdings sollten Sie auf keinen Fall mit einer Floskel beginnen. Steigen Sie wie im Einleitungssatz der Bewerbung lieber kreativ und individuell ein. Übersteigen Sie dabei aber die Grenze von 3 Sätzen nicht.

Der erste Teil könnte dann zum Beispiel so aussehen:

Motivationsschreiben-Muster für das Studium – Die Einleitung

Marko Ebersbach

Charlottenstraße 20

01221 Dresden

0175 222 4444

marko.ebersbach@dmail.de

Deutscher Akademischer Austauschdienst

Ute Grunwald

Kennedyallee 50

53175 Bonn

Motivationsschreiben für ein Auslandssemester an der Universität Tokio

Sehr geehrte Frau Grunwald,

seit ich zum ersten Mal auf ein Buch gestoßen bin, das japanische Schriftzeichen enthielt, bin ich fasziniert von der Sprache und Kultur des Landes. Im Zuge meines Studiums habe ich nun viel Kulturelles und Sprachliches gelernt und würde nun gerne mein Wissen bei einem Austauschjahr in Tokio vertiefen.

Nachdem die Einleitung gut geglückt ist, sollten Sie mit einem starken Hauptteil fortfahren.

Ihr Anschreiben können Sie im Editor genau auf Ihren Wunschjob zuschneiden. Geben Sie einfach die Stellenbezeichnung und das Unternehmen ein, und der Editor passt den Inhalt für Sie an. So können Sie Ihre Bewerbung online schreiben – schneller als je zuvor.

Zum Anschreiben-Generatorbewerbung online schreiben

3. Zeigen Sie Ihre Begeisterung im Hauptteil von dem Motivationsschreiben für die Universität

Im größten Teil des Motivationsschreibens können Sie nun ganz nach Ihrem Ermessen entscheiden, welche Themen Sie behandeln und welche nicht. Natürlich sollten Sie sich an die Anforderungen der Fördereinrichtung oder Universität richten und Ihre Kenntnisse im Lebenslauf entsprechend anpassen.

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, über was Sie genau schreiben wollen, dann können Sie sich folgende Fragen zur Themenfindung stellen:

  • Warum haben Sie sich diese Universität oder dieses Stipendium ausgesucht?
  • Was interessiert Sie an dem Fachbereich besonders?
  • Welche Zertifikate, Kompetenzen und Abschlüsse haben Sie bereits erhalten und wie wurden diese bewertet?
  • Bringen Sie die wichtigsten Hard Skills und EDV-Kenntnisse im Lebenslauf mit?
  • Über welche persönlichen Kompetenzen verfügen Sie und wie könnten Sie diese einsetzen?
  • Wie wollen Sie Ihren Bildungsweg von hier aus gestalten und warum wäre diese Hochschule / dieses Förderprogramm / dieses Auslandssemester perfekt dafür?

Ihre bisher fachlichen Kompetenzen, Praktika, Facharbeiten oder andere Abschlüsse sollten an die Einrichtung angepasst werden, auf die Sie sich bewerben. Der Wunsch nach finanzieller Unterstützung allein reicht da nicht.

Vergessen Sie auf keinen Fall, die Anforderungen gut durchzulesen, denn manchmal werden Themen für Sie vorgegeben. Wenn Sie sich zum Beispiel bei einer Parteistiftung um ein Stipendium bewerben, sollten Sie angeben, ob Sie politisch schon tätig gewesen sind.

Sie entscheiden, was Ihnen wirklich wichtig ist und machen damit Ihre Motivation klar. Stellen Sie sicher, dass Ihre Argumentation verständlich ist, indem Sie auf verschachtelte Sätze verzichten. Nutzen Sie außerdem auch im Hauptteil am Besten keine Standardfloskeln.

Der Hauptteil im Motivationsschreiben für Studium sieht zum Beispiel dann so aus:

Der Hauptteil im Motivationsschreiben – Muster für Studium

Im Laufe meines Bachelorstudiums in Ostasienstudien habe ich bereits viel über Kultur, Gesellschaft und die Sprache Japans gelernt und gerade letzten Monat meine vierte Sprachprüfung mit einer Note von „sehr gut” abgeschlossen. Ich bin dabei auf dem besten Weg, darauf am Ende meines Studiums flüssig die Sprache zu beherrschen.

Es macht mich stolz, dass ich bei der Ausschreibung um ein Auslandsjahr an der renommierten Tokio U-Universität einen der wenigen Plätze zugeteilt bekommen habe und meine Sprach- und Kulturkenntnisse bald eindrücklich vertiefen kann. Meinem Traum, in der Deutschen Botschaft in Tokio zu arbeiten, komme ich damit ein großes Stück näher und bin dabei in erst-klassiker Gesellschaft.

Ich schätze Ihr Angebot sehr, Studenten bei Ihren Austauschsträumen zu unterstützen, auch wenn diese vielleicht nicht über die nötigen Mittel verfügen und mir gefällt, dass Sie auch vor Ort Ansprechpartner zur Verfügung stellen, deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen. Ich kann es kaum erwarten, mich mit anderen Austauschstudenten zu unterhalten und gemeinsam unsere Zeit in Japan zu planen.

Zur professionellen Motivationsschreiben für Uni-Vorlage gehört jetzt noch ein souveräner Schluss.

4. Finde im Motivationsschreiben für die Uni den richtigen Abschluss

Nachdem Sie mit dem Hauptteil schon einen guten Eindruck gemacht haben, sollten Sie ihn mit dem Schluss nicht wieder verspielen. Bleiben Sie also freundlich bis zum Ende, bieten Sie dem Ansprechpartner an, für Rückfragen zur Verfügung zu stehen und drücken Sie Ihre Freude über eine Rückmeldung aus.

Bleiben Sie auch hier selbstbewusst. Gerade wenn im Bewerbungsprozess ein Vorstellungsgespräch mit eingeschlossen ist, sollten Sie direkt danach fragen, anstatt danach zu bitten. Vermeiden Sie falsche Scheu.

Beenden Sie dann das Schreiben wie den Schlusssatz in der Bewerbung mit der Grußformel und setzen Sie linksbündig Ihre handschriftliche Unterschrift und rechtsbündig Ort und Datum, an dem Sie das Schreiben verfasst haben. Zum Beispiel so:

Das Motivationsschreiben fürs Studium – Beispiel für den Schluss

Ich freue mich sehr über eine positive Rückmeldung und kann es kaum erwarten, welche Erfahrungen ich in meinem Auslandsjahr machen werde. Sie können mich jederzeit für Rückfragen unter der oben genannten Telefonnummer erreichen und ich erzähle Ihnen auch gerne persönlich mehr von meinen Bildungszielen.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Ebersbach Dresden, 15.05.2023

Auch wenn Sie Ihr Motivationsschreiben für das Studium als Muster als PDF speichern wollen, sollten Sie das Schreiben trotzdem handschriftlich unterschreiben. Unterschreiben Sie über ein Tablet oder drucken Sie das Schreiben einmal aus und scannen Sie es dann wieder ein. Legen Sie es in den Bewerbungsunterlagen hinter dem Lebenslauf als Student bei.

Wenn Sie es lieber klassisch gestalten und es komplett anders anordnen, als die Bewerbung, dann ist die Version mit Unterüberschriften vielleicht genau das richtige für Sie.

5. Teilen Sie Ihr Motivationsschreiben für das Studium klassisch an mit Unterüberschriften

Obwohl nicht mehr so beliebt, ist es Ihnen trotzdem möglich, ein Motivationsschreiben für ein Studium zum Beispiel mit Unterüberschriften zu wählen, wenn Ihnen diese Form mehr zuspricht. Dabei gehen Sie bei der Vorbereitung auf das Schreiben ähnlich vor, teilen Ihre wichtigsten Punkte aber mit Zwischenüberschriften ab.

Beispiele für Unterüberschriften sind:

  • Über mich
  • Deshalb möchte ich hier studieren (Studiengang oder Universität spezifizieren)
  • Deshalb habe ich diese Stiftung gewählt (Stiftung spezifizieren)
  • Meine Motivation
  • Warum ich für dieses Auslandssemester / diesen Studiengang / dieses Stipendium geeignet bin
  • Meine Werte
  • Meine fachlichen und persönlichen Kompetenzen

Es ist Ihnen überlassen, ob Sie einen kurzen Satz zur Einleitung schreiben oder nach dem Betreff sofort mit Überschriften beginnen. Wichtig ist, dass nach einer Unterüberschrift ein Fließtext folgt und nicht zum Beispiel Bulletpoints. 

Zwischenüberschriften bieten die Vorteile, dass die Struktur Ihres Schreibens sofort einsehbar ist und der Text klar unterteilt ist. Allerdings heißt das auch, dass der Lesefluss gestört werden kann und möglicherweise ist es nicht so einfach, dem roten Faden zu folgen.

Lassen Sie auch hier mit einfließen, was Sie motiviert, sich gerade auf diese Stelle oder diesen Studiengang zu bewerben, sei es Kursangebot oder Studienpilosophie. Jedes Schreiben sollte so an die Einrichtung oder die Stiftung angepasst werden, auf die Sie sich bewerben wollen.

6. Passen Sie Ihr Motivationsschreiben für die Uni bei jeder Bewerbung an

Welchen Inhalt Sie genau in das Motivationsschreiben für das Studium schreiben, kommt neben Ihren eigenen Fähigkeiten und Werten auch darauf an, auf welchen Platz Sie sich bewerben. Denn im Schreiben müssen andere Schwerpunkte gesetzt werden, wenn Sie sich auf einen Studienplatz, ein Stipendium oder ein Auslandssemester bewerben.

Motivationsschreiben für die Uni – Erasmus- / Auslandssemester

Plätze für Auslandssemester sind knapp und beliebt. Führen Sie also den persönlichen Mehrwert auf, den die Zeit im Ausland für Sie hätte. Erklären Sie, wie der Sprachaustausch in Ihrer Karriere helfen könnte und gehen Sie zusätzlich auf die Gasthochschule ein.

Ausschlaggebend hier ist auch Ihr Sprachniveau. Wenn Sie die Sprache, Kultur und Traditionen Ihres Austauschlandes sehr gut kennen und schätzen, dann sollten Sie es unbedingt im Schreiben erwähnen.

Stellen Sie sich in der Vorbereitung folgende Fragen:

  • Warum genau möchten Sie in diesem Land und an dieser Universität studieren?
  • Wie passt das Semester in Ihren Studienverlauf?
  • Wie gut sind Ihre Sprachkenntnisse im Lebenslauf?
  • Welchen Mehrwert würde der Auslandsaufenthalt für Ihre Karriere bringen?
  • Was interessiert Sie an der Kultur das Austauschlandes besonders?

Das Motivationsschreiben für die Uni – Bewerbung Bachelor 

Auch um einen Platz im Grundstudium zu erhalten, ist heutzutage teilweise ein Motivationsschreiben für die Universität nötig. Hochschulen möchten wissen, dass Sie Ihr Studium überzeugt und ernsthaft bis zum Ende durchführen. Untermalen Sie diese Punkte mit Ihren persönlichen Fähigkeiten, Ihren außerschulischen Aktivitäten und guten Noten.

Recherchieren Sie die Hochschule und den Studiengang also genau und stellen Sie sich dann folgende Fragen:

  • Was ist für Sie besonders an diesem Studiengang?
  • Was ist für Sie besonders an dieser Universität?
  • Wie wollen Sie sich ins Studium einbringen?
  • Welche Werte der Bildungseinrichtung reflektieren Sie?
  • Wie stellen Sie sich den Alltag mit Ihren Kommilitonen vor?
  • Was wollen Sie in Zukunft noch so alles schaffen?

Ein Uni-Motivationsschreiben für die Bewerbung zum Masterstudienplatz

Wenn Sie Ihr Motivationsschreiben fürs Studium als Vorlage für eine Masterbewerbung anfertigen wollen, dann können Sie die Vorbereitung ganz ähnlich gestalten, wie bei einer Bachelorbewerbung. Warum haben Sie die Universität gewählt und warum diesen Fachbereich?

Zusätzlich spielt aber hinein, dass Sie sich während des Grundstudiums schon einiges an Wissen gesammelt haben und Ihre Interessen jetzt gerne in einem weiterführenden Studium vertiefen wollen. Das dürfen Sie gerne erwähnen. Auch in welchem Fachbereich Sie Ihre Bachelorarbeit bestritten haben.

Machen Sie sich über folgendes Gedanken:

  • Wie stellen Sie sich die Arbeit während des Masterstudiums vor?
  • Was hat Ihnen besonders am Grundstudium gefallen und was wollen Sie vertiefen?
  • Über welches Thema haben Sie eine Abschlussarbeit geschrieben und welche Note haben Sie bekommen?
  • Wie stellen Sie sich Ihre Karriere nach dem Master vor?

Motivationsschreiben für Studium – Stipendiumsbewerbung

Es kann sein, dass Sie für Ihr Studium Fördermittel beantragen wollen, damit Sie nicht alle Kosten selbst tragen müssen und dafür ein Schreiben benötigen. Vorteil ist hier, dass die Themen von den Förderunternehmen klar vorgegeben sind. Wenn Sie sich auf der Website der Stiftung informieren, sollte der erste Schritt schon getan sein.

Machen Sie sich über die Werte der Stiftung bewusst und passen Sie Ihre Erfahrungen und Wünsche an diese an. Behalten Sie einen formellen Stil und achten Sie auf einen roten Faden, zum Beispiel in dem Sie sich diese Fragen stellen:

  • Warum haben Sie diese Stiftung gewählt?
  • Was motiviert Sie, Ihr Studium in der gewählten Fachrichtung abzuschließen?
  • Welche Grundwerte der Stiftung teilen Sie auch?
  • Wie haben Sie sich schon sozial engagiert?
  • Wie sind Ihre bisherigen akademischen Leistungen?
  • Warum sind gerade Sie ein Investment wert?

Sie sind nun bestens auf das Motivationsschreiben im Studium vorbereitet!

Verzweifeln Sie nicht an Ihrer Schreibblockade. Der LiveCareer Anschreiben-Generator bietet Ihnen den besten Inhalt für Ihr Anschreiben – mit vorgefertigten Inhalten und Tipps unserer Experten.

Bewerbung online schreibenbewerbung online schreiben

Vielen Dank, dass Sie diesen Artikel gelesen haben und viel Erfolg beim nächsten Motivationsschreiben für die Uni! Wenn Sie sonst noch Fragen haben, können Sie diese gerne unter dem Artikel lassen.

Über den Autor

Denise Hoferichter
Denise Hoferichter

Denise Hoferichter ist Autorin und Karriere-Expertin. Ihre Leidenschaft, Arbeitssuchenden dabei zu helfen, den idealen Job zu finden, führt sie dazu, prägnante, leicht verständliche und auf aktuellen Fakten basierte Artikel über das Schreiben von Lebensläufen zu verfassen. Mit einem Masterabschluss in Sprachwissenschaft widmet sich Denise der Bereitstellung sachlich korrekter Informationen, du auf den neuesten Studien basieren und führt ihre Leser auf LiveCareer dazu, die genauen Bedürfnisse von Personalverantwortlichen nach den redaktionellen Leitlinien von LiveCareer zu verstehen.

Folgen Sie uns

Bewerten Sie diesen Artikel:

Motivationsschreiben studium

Durchschnittlich:

Danke für Ihre Stimme!!
5  (1 Bewertung)

Möchten Sie einen professionellen Lebenslauf erstellen?

CV-Maker kostenlos testen
Guter Lebenslauf

Ähnliche Artikel

Wir in den Medien: