1. Bewerbung zurückziehen: Muster & Vorlage zur Formulierung

Bewerbung zurückziehen: Muster & Vorlage zur Formulierung

Denise Hoferichter
Update:

Wir in den Medien:

Sie haben sich bei mehreren Jobs beworben und jetzt eine Traumstelle ergattert? Glückwunsch! Vielleicht fragen Sie sich jetzt, was mit den anderen offenen Bewerbungen passieren soll und da ist die klare Antwort: Ziehen Sie die Bewerbungen am besten zurück!

Was bedeutet das, eine Bewerbung zurückzuziehen und ist das überhaupt nötig? Unser Artikel bietet Ihnen die wichtigsten Antworten auf diese Frage und außerdem Informationen über den besten Weg eine Bewerbung zurückzunehmen mit Beispielen und Mustern.

Mit dem Bewerbungs-Generator von LiveCareer können Sie Ihr Anschreiben unkompliziert und schnell online verfassen. Wählen Sie eine unserer Bewerbungs-Vorlagen, beantworten Sie ein paar Fragen und lassen Sie den Editor Ihr Anschreiben erstellen.

BEWERBUNG ONLINE SCHREIBEN

Zum Anschreibenbewerbung zurueckziehen

Wenn Sie noch mehr zum Thema Bewerbung wissen wollen, dann empfehlen wir diese Artikel:

Kann man eine Bewerbung zurückziehen? 

Zu Beginn gleich die Antwort auf die dringendste Frage: Darf eine Bewerbung zurückgezogen werden? Ja, natürlich. In jedem Schritt des Bewerbungsprozesses können Sie davon zurücktreten, egal für welche Gründe. Besser noch: Sie machen Platz für Kandidaten, die die Stelle wirklich gerne haben möchten.

Müssen Sie eine Bewerbung zurückziehen, wenn Sie nicht mehr interessiert sind? Nein, Sie sind dazu nicht verpflichtet. Arbeitgeber geben oftmals auch keine Rückmeldung, wenn Ihre Bewerbung nicht in die nächste Runde gekommen ist. Sie sind damit nicht allein. 60 % der Personaler geben an, dass Kandidaten während des Bewerbungsprozesses abspringen.

Trotzdem sollten Sie deshalb das Zurückziehen der Bewerbung in Betracht ziehen:

  • Höflichkeit: Sie möchten auch gerne eine Rückmeldung auf Ihre Bewerbung bekommen und anders ist es beim Arbeitgeber auch nicht. Es zeugt von Professionalität und Höflichkeit, wenn Sie absagen.
  • Ruf: Viele Unternehmen sind gut vernetzt und wenn Sie sich bei einer Bewerbung einfach nicht mehr melden, könnte dies ein schlechtes Licht auf Sie werfen.
  • Fairness: Das Zurückziehen der Bewerbung spart den Personalern viel Zeit an und gibt anderen Kandidaten Ihren möglichen Platz in der nächsten Runde.

Wenn Sie also nicht weiter am Bewerbungsprozess teilnehmen wollen, sollten Sie das dem Unternehmen übermitteln. Warum Sie genau zurückziehen möchten, kann ganz unterschiedlich sein.

Bewerbung zurückziehen – Gründe für eine Absage

Auf der Suche nach einer perfekten Arbeitsstelle bewerben Sie sich wahrscheinlich nicht nur auf eine einzige Traumstelle, sondern auch auf andere ebenso akzeptable Inserate. Gründe, warum Sie Bewerbung zurückziehen wollen, gibt es viele. Zum Beispiel:

  • Sie haben ein anderes Angebot erhalten und möchten Ihre Bewerbung zurückziehen, nach der Zusage im Briefkasten.
  • Nachdem Sie das Unternehmen kennengelernt haben, gefällt es Ihnen doch nicht so gut, wie Sie dachten. Sie wollen Ihre Bewerbung also zurückziehen, weil Ihr Bauchgefühl sagt, dass es nicht passt.
  • Ihre Gehaltsvorstellung in der Bewerbung geht weit mit dem, was Ihnen angeboten wurde, auseinander.
  • Vielleicht wollen Sie Ihre Bewerbung zurückziehen, nach einem Vorstellungsgespräch, weil Sie sich überhaupt nicht wohlgefühlt haben. Auch das ist legitim.
  • Auch private Gründe können zu einem Rückzieher führen. Ob Schwangerschaft, Umzug, Krankheit oder die Tatsache, dass die Arbeitszeiten dieser Stelle für Sie überhaupt nicht passen.

Muss das Zurückziehen der Bewerbung begründet werden? Nicht unbedingt. Wenn Sie aus Gründen wie einem anderen Angebot oder dem Gehalt zurückziehen wollen, dann können Sie das kurz erwähnen. Wenn Sie Ihre Bewerbung nach dem Vorstellungsgespräch zurückziehen, weil Ihnen die Kollegen unsympathisch waren, sollte das besser nicht erwähnt werden.

Wann genau Sie absagen, kommt auf den Bewerbungsprozess an. Wichtig ist, dass Sie so schnell wie möglich Ihre Bewerbung zurückziehen, ob vor dem Vorstellungsgespräch oder danach, sodass das Unternehmen Bescheid weiß. Sie haben verschiedene Möglichkeiten eine Bewerbung zurückzuziehen.

Eine Bewerbung zurückziehen – So ist es richtig

Gerade wenn Sie eine interne Bewerbung zurückziehen möchten, sollten Sie schnell, höflich und bestimmt absagen. Auch bei anderen Stellen ist das schnelle Handeln wichtig, wenn Sie Ihre Bewerbung zurückziehen, denn neu bewerben können Sie sich nur, wenn Sie keinen schlechten Eindruck hinterlassen haben.

Allgemein gibt es drei Optionen, wenn Sie von einer Bewerbung zurücktreten wollen:

  • Sie rufen bei dem Unternehmen an.
  • Sie können Ihre Bewerbung zurückziehen per E-Mail, das ist besonders empfehlenswert, wenn Sie auch Ihre Bewerbung per E-Mail gesendet haben.
  • Haben Sie eine Online-Bewerbung eingereicht über ein spezielles Portal für das Unternehmen, dann können Sie dort auch meist zurücktreten.
  • Sie können Ihre Bewerbung auch per Brief zurückziehen. Dann sollte der Brief ähnlich wie ein Kündigungsschreiben oder ein Anschreiben in der Bewerbung formatiert werden.

Am besten halten Sie sich in Ihrer Absage kurz und präzise. Es wird von Ihnen nicht erwartet, dass Sie groß ausführen, ob Sie die Bewerbung zurückziehen, wegen persönlicher Gründe oder anderweitig. Gehen Sie so vor:

  1. Bedanken: Wenn Sie eine Bewerbung zurückziehen, sollte das Muster erstmal mit einer Danksagung beginnen. Sagen Sie kurz, dass Sie sich für die bisherigen Schritte bedanken und besonders dann, wenn Sie das Vorstellungsgespräch absagen und gleichzeitig die Bewerbung zurückziehen wollen.
  2. Geben Sie im nächsten Schritt an, warum Sie die Bewerbung zurückziehen. Der Grund muss nicht zu sehr ausgeführt werden, trotzdem sollten Sie ehrlich sein.
  3. Am Ende sollten Sie sich noch kurz für die Umstände entschuldigen, die Sie dem Unternehmen durch das frühe Ausscheiden aus dem Bewerbungsprozess bereitet haben.

Wobei der Aufbau immer ähnlich bleibt, sind die genauen Formulierungen Ihrer Absage an das Medium gekoppelt, mit dem Sie von Ihrer Bewerbung zurücktreten.

Ihr Anschreiben können Sie im Editor genau auf Ihren Wunschjob zuschneiden. Geben Sie einfach die Stellenbezeichnung und das Unternehmen ein, und der Editor passt den Inhalt für Sie an. So können Sie Ihre Bewerbung online schreiben – schneller als je zuvor.

Zum Anschreiben-Generatorbewerbung online schreiben

Ihre Bewerbung zurückziehen: Ideale Formulierung für E-Mail, Telefon und Brief

Auch wenn Sie an dieser Stelle nicht mehr interessiert sind, sollten Sie vermeiden, Brücken, die bereits gebaut wurden, endgültig niederbrennen. Seien Sie freundlich und höflich in Ihrer Absage und hinterlassen Sie so einen guten Eindruck. Wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal bewerben, dann schlägt dies Ihnen schon zu Gute.

Egal, ob Sie Ihre Bewerbung zurückziehen nach dem Vorstellungsgespräch, per E-Mail, Brief oder Telefon, diese Punkte sollten in der freundlichen Absage enthalten sein:

  • Es reicht vollkommen aus ein oder zwei Gründe für die Absage anzugeben. 
  • Machen Sie klar, dass Ihnen die Entscheidung zur Absage nicht leicht gefallen ist.
  • Hatten Sie bereits ein persönliches Gespräch, dann sollten Sie sich nochmal dafür bedanken.
  • Entschuldigen Sie sich für Unannehmlichkeiten.

Wenn Sie dies beachten, können Sie Ihre Bewerbung professionell zurückziehen. Eine Vorlage für jedes Medium gibt es hier:

Bewerbung zurückziehen nach dem Vorstellungsgespräch: Muster für einen Brief

Wenn Sie Ihre Bewerbung besonders klassisch zurückziehen wollen, dann können Sie dies mit einem Brief tun. Der Aufbau folgt dem Aufbau der Bewerbung und hat einen Briefkopf, persönliche Anrede und Absage. Achten Sie auch auf einen aussagekräftigen Betreff, wenn Sie die Bewerbung zurückziehen. Hier ein Beispiel:

Meine Bewerbung vom 19.01.2024

Sehr geehrte Frau Rapp,

hiermit möchte ich meine Bewerbung als Verkäuferin vom 19.01.2024 zurückziehen. 

Inzwischen habe ich ein anderes Angebot angenommen. Ich möchte mich noch einmal ausdrücklich für das freundliche und informative Vorstellungsgespräch letzte Woche bedanken und mich für die Umstände, die ich bereitet habe, entschuldigen.

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute bei der Suche nach einem neuen Mitarbeiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Simone Wirth

Die Bewerbung zurückziehen: Muster für E-Mail

Möchten Sie etwas formloser, aber schneller Absagen, dann können Sie dies direkt per E-Mail tun. Wenn Sie Ihre Bewerbung so zurückziehen, ist der Betreff genauso wichtig, wie er bei einem formellen Brief ist. Stellen Sie klar, wann Ihre Bewerbung eingegangen ist. Das könnte zum Beispiel so aussehen:

Rückzug meiner Bewerbung vom 19.01.2024 als Verkäuferin

Sehr geehrte Frau Rapp,

Ich möchte mich noch einmal ausdrücklich für die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bedanken, muss Ihnen aber leider absagen und meine Bewerbung zurückziehen. Obwohl Ihr Unternehmen weiterhin interessant scheint, habe ich mich aufgrund des langen Anfahrtsweges für eine andere Stelle entschieden.

Ich entschuldige die Umstände und hoffe, Sie haben Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,

Simone Wirth

Wie in diesem Beispiel können Sie auch ein Vorstellungsgespräch absagen, indem Sie Ihre Bewerbung zurückziehen. Wenn Sie ein Bewerbungsformular ausgefüllt haben, dann können Sie meist auch auf der Website des Unternehmens zurückziehen.

Per Telefon eine Bewerbung zurückziehen aufgrund von Bauchgefühl: Muster

So wie Sie ein Telefoninterview als erstes persönliches Gespräch führen können, genauso können Sie Ihre Bewerbung auch per Telefon zurückziehen. Da Sie dem Unternehmen nicht noch weitere Umstände machen wollen, halten Sie sich am besten freundlich und kurz. Stellen Sie sicher, dass Ihre Referenznummer bei Hand ist, damit Ihre Absage zugeordnet werden kann.

Haben Sie kein schlechtes Gewissen, wenn Sie gefragt werden, warum Sie die Stelle absagen. Es ist Ihr gutes Recht, auch wenn der Grund trivial scheint. 30 % der Bewerber geben an, eine Bewerbung abgebrochen zu haben, einfach nur weil der Bewerbungsprozess zu frustrierend war. Hören Sie ruhig auf Ihr Bauchgefühl!

Sie können Ihre Absage am Telefon zum Beispiel so formulieren:

Guten Morgen, Frau Rapp, hier spricht Simone Wirth. Ich möchte mich für das freundliche Bewerbungsgespräch und das damit verbundene Stellenangebot bedanken, muss Ihnen aber leider mitteilen, dass ich das Angebot nicht annehmen kann. Leider habe ich doch andere Vorstellungen, was mein Gehalt betrifft. Es tut mir leid, falls ich Ihnen damit Umstände bereite. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team weiterhin alles Gute.

Sie haben Ihre Bewerbung jetzt offiziell zurückgezogen. Was passiert mit Ihren Bewerbungsunterlagen?

Wie werden Ihre Daten genutzt, nachdem Sie eine Bewerbung zurückgezogen haben?

Wenn Sie eine Bewerbung schreiben, dann senden Sie meist nicht nur einen tabellarischen Lebenslauf in der Bewerbungsmappe, sondern oft auch noch Bewerbungsanlagen an ein Unternehmen. Was passiert damit, wenn Sie als Kandidat zurücktreten? Sollten diese Dinge nicht sofort an Sie zurückgesendet oder gelöscht werden?

Selbst wenn Bewerbungen zurückgesendet werden, ist es normal, dass diese vorher kopiert und aufbewahrt werden. Das kann zwei Gründe haben. Auf einer Seite sichern sich die Unternehmen so ab, falls Sie nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz verklagt werden und um, wenn es weitere Stellen sich öffnen, Kandidaten noch einmal kontaktieren zu können.

Wenn Sie aber Ihre Bewerbung selbst zurückziehen, wollen Sie möglicherweise nicht, dass das Unternehmen Ihre Daten einbehält. Sie haben dann die Wahl, in Ihr Schreiben ein Satz mit der Bitte zur Datenlöschung beizufügen:

  • „Ich bitte Sie aus Datenschutzgründen meine Bewerbung und die damit verbundenen Anlagen zu vernichten.”
  • „Bitte löschen Sie meine digital eingereichten Daten entsprechend der Datenschutzbestimmungen so schnell wie möglich.”
  • „Aufgrund des Datenschutzes bitte ich darum, dass Sie alle meine Unterlagen löschen.”

Dieser Schritt ist aber nur wirklich empfehlenswert, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie sich nicht mehr auf eine andere Stelle in demselben Unternehmen bewerben wollen.

Verzweifeln Sie nicht an Ihrer Schreibblockade. Der LiveCareer Anschreiben-Generator bietet Ihnen den besten Inhalt für Ihr Anschreiben – mit vorgefertigten Inhalten und Tipps unserer Experten.

Bewerbung online schreibenbewerbung online schreiben

Das ist das Wichtigste zum Thema Zurückziehen der Bewerbung! Vielen Dank, dass Sie bis hierhin gelesen haben. Wenn Sie noch Anmerkungen oder Fragen haben, dann stehen wir Ihnen gerne mit Antworten in der Kommentarspalte zur Seite.

So überprüfen wir den Inhalt von LiveCareer

Unser Redaktionsteam hat diesen Artikel auf Übereinstimmung mit den redaktionellen Richtlinien von LiveCareer geprüft. Wir garantieren Ihnen so, dass unsere fachkundigen Ratschläge und Empfehlungen in allen unseren Artikeln einheitlich sind und den aktuellen Standards und Trends beim Verfassen von Lebensläufen und Anschreiben entsprechen. Jedes Jahr vertrauen mehr als 10 Millionen Arbeitssuchende auf unsere Unterstützung auf dem Weg zu ihrem Traumjob. Wir recherchieren und überprüfen jeden Artikel, um sicherzustellen, dass unsere Inhalte den aktuellen Markttrends und Nachfrage entsprechen.

Über den Autor

Denise Hoferichter
Denise Hoferichter

Denise Hoferichter ist Autorin und Karriere-Expertin. Ihre Leidenschaft, Arbeitssuchenden dabei zu helfen, den idealen Job zu finden, führt sie dazu, prägnante, leicht verständliche und auf aktuellen Fakten basierte Artikel über das Schreiben von Lebensläufen zu verfassen. Mit einem Masterabschluss in Sprachwissenschaft widmet sich Denise der Bereitstellung sachlich korrekter Informationen, du auf den neuesten Studien basieren und führt ihre Leser auf LiveCareer dazu, die genauen Bedürfnisse von Personalverantwortlichen nach den redaktionellen Leitlinien von LiveCareer zu verstehen.

Folgen Sie uns

Bewerten Sie diesen Artikel:

Bewerbung zurueckziehen

Durchschnittlich:

Danke für Ihre Stimme!!
5  (1 Bewertung)

Möchten Sie einen professionellen Lebenslauf erstellen?

CV-Maker kostenlos testen
Guter Lebenslauf

Ähnliche Artikel

Wir in den Medien: